1. Mai 2010

Benesisstraße

Männer in kurzen Hosen finde ich schwierig und eigentlich erst ab 30 Grad akzeptabel. Anders verhielt sich dieses bei dem 21-jährigen Medizinstudenten Nicolas Stephan. Sein Modebewusstsein hat sich sicherlich auch in Paris ausgeprägt, wo er ein Jahr lebte: "Wenn Du dort im Freizeitlook auf die Straße gehst, fühlst Du Dich in kürzester Zeit unwohl" hier sei das nicht so, aber nun bleibe er dabei.

Kommentare:

THE UNIQORN hat gesagt…

Thumbs up!
Sieht sehr sehr gut aus.
I like ;)

Fräulein Schlau-Schlau hat gesagt…

Gefällt mir gut! Schickes Frühlingsoutfit :-)

le monde de skadiida hat gesagt…

sehr schönes outfit (:

Andi Licious hat gesagt…

Frise und Brille passen 1A zusammen, nur die Schuhe stören mich irgendwie. Die sind zu lässig und zu Kackbraun.

stiller hat gesagt…

Jeans-Shorts sind für mich ja ein No-Go, vor allem mit solchen Schuhen. :)

Nina hat gesagt…

witzig: den Frauen gefällt´s, den Männern weniger ;O) mir wird mittlerweile ganz kalt bei dem Anblick- brrrr, aber bei dem Wetter macht das Sitzen am Schreibtisch wenigstens nix!

Anonym hat gesagt…

omg HOT!!!

Lilies hat gesagt…

Oh lala

Jason laucht hat gesagt…

très chic!!

cblicous hat gesagt…

Schlicht aber gut ! ich mags echt !

tb hat gesagt…

Als Mann kann ich nur sagen: großartig!
Kurze sind in der Tat ein echtes Greuel, vor allem wenn sie nicht wenigstens die Knie bedecken.

Im Übrigen ist zu betonen, dass der junge Mann hochkrempelt - und kein kurzärmeliges Hemd trägt. Denn DAS ist wirklich stillos. :-)

kristina hat gesagt…

wow, nicht schlecht!:)

Yvonne hat gesagt…

Hat wirklich Stil der Junge wie ich finde ;) zahlt sich also aus mal in Paris gelebt zu haben, bin aber trotzdem froh dass man hier zu Lande nicht unbedingt mit Krawatte und Tuch außer Haus gehn muss um sich nicht unwohl zu fühlen :)